Last Minute Reisen - Reiseinformationen

Es gab einmal in den letzten Jahren eine Phase, in der Last Minute Reisen etwas an Attraktivität verloren hatten. Dies war vor allem den neuen Marketingstrategien der Veranstalter zu verdanken, die Frühbucher-Rabatte in den Vordergrund ihrer Werbekampagnen stellten.

Dies hat sich zwischenzeitlich wieder verändert, denn Last-Minute-Angebote sind nach wie vor sehr attraktiv und preislich oft ein Renner. Eines hat sich jedoch verändert, sich auf gut Glück mit Gepäck und guter Laune zum Flughafen zu begeben, ist eigentlich eher die Ausnahme. Last Minute umfasst mehr oder weniger einen Zeitraum von bis zu zwei Wochen. Man sieht dies deutlich an den Aushängen der Reisebüros.

Zeitliche Flexibiliät notwendig

Das heißt, ein Last Minute Urlaub verlangt eine gewisse zeitliche Flexibilität, wenn man ein richtiges Schnäppchen machen möchte. Doch der Zeitraum einer Planung ist immer noch überschaubar kurz und öffnet der Spontaneität Tür und Tor, wenn man einige Grundregeln beachtet. Hierzu gehören die zwei wichtigsten Voraussetzungen: der Reisetermin und das Urlaubsziel. Hier sollte sich der Last Minute Reisende nicht festlegen, sondern sich nur auf bestimmte Regionen beschränken. Beispielsweise kann dies das Mittelmeer sein, was heißt, der Urlaub sollte am Meer und mit Sonnengarantie genossen werden. Selbst in der Hauptreisezeit wird man für dieses beliebte Urlaubsgebiet günstige Angebote finden, wenn der "Ich-muss-weg-Effekt" eintritt.

Last Minute Reisen - Vielfältiges Angebot, welches aber ein Maß an zeitlicher Flexibilität fordert.


Das Problem jedoch, um das gewünschte Urlaubsziel zu erreichen, liegt oft darin, dass es evtl. keinen Platz in einem Flugzeug mehr gibt oder es gibt zwar einen Flug, aber kein Hotel in der gewünschten Preisklasse mehr. Aber der Last-Minute-Urlauber ist ja flexibel und kann schnell Spanien mit Italien tauschen oder sich für die Türkei entscheiden.

Vielfältiges Angebot an Last Minute Reisen

Das Angebot an Last Minute Reisen erstreckt sich aber nicht nur auf den traditionellen Urlaub, sondern ist auch besonders bei Städtereisen attraktiv. Egal in welcher Stadt, wenn die Hotels nicht ausgebucht sind, bieten sie ihre Kontingente den Reiseveranstaltern oft zu sehr günstigen Preisen an - und davon profitiert der Last Minute Reisende. So ist es keine Seltenheit, dass im Flieger zwei Reisende, die nebeneinander sitzen und das selbe Hotel gebucht haben, unterschiedlich viel bezahlt haben. Der Last-Minute-Bucher kann oft bis zur Hälfte des ursprünglichen Preises einsparen - das Ergebnis seiner Flexibilität. Eine andere Möglichkeit ist, dass man für den regulären Reisepreis ein wesentlich besseres Hotel in einer besseren Lage erhält. Dies gilt natürlich auch für Last-Minute-Reisen für einen richtigen Urlaub.

Last-Minute-Reisen werden zwischenzeitlich für Reisen in alle Länder dieser Erde angeboten. Gerade Last-Minute-Fernreisen werden immer beliebter, denn hier sind die Preisunterschiede zum Teil gravierend. Einsparungen von mehreren hundert Euro sind keine Seltenheit. Aber es gilt, wie bei allen anderen Reisen auch, dass man sich umfassend informiert, nicht das erste Angebot bucht, sondern intensive Vergleiche anstellt.

Für Familien mit Kindern sind Last-Minute-Reisen ebenfalls eine echte Alternative. In den Sommerferien 2007 haben sich Familien-Last-Minute-Reisen fest in den Angeboten der Veranstalter verankert, denn in vielen Urlaubsregionen gab es Überkapazitäten in den Hotels, und zu manchen Terminen waren auch die Flugzeuge kaum ausgebucht. Vermutlich wird dies auch in den nächsten Jahren so sein.

Last Minute Reisen sind super

Zusammenfassend kann man sagen, dass Last Minute Reisen eine hervorragende Möglichkeit sind, spontan eine Urlaubsreise anzutreten und dabei noch gutes Geld zu sparen - aber, wie gesagt, man muss sich umfassend informieren.



Inhalt in Schlagworten:
Last Minute Reisen, Last Minute, Reisen, Urlaub, Reisende, Angebot



Kontakt     |     Impressum     |     Traum Urlaub